E-Book Archäologie im Kanton Zürich, 16. Bericht, Jahre 1999-2000

E-Book Archäologie im Kanton Zürich, 16. Bericht, Jahre 1999-2000
30.00 CHF
30.00 CHF

Details

Dieser Tätigkeitsbericht für die Jahre 1999-2000 umfasst Beiträge zu den verschiedensten Fundstellen des Kantons Zürich. Die Zeitspanne reicht von den prähistorischen Epochen bis in die Neuzeit.
Im ersten Teil des Buches geben Kurzberichte Aufschluss über die Tätigkeit der Kantonsarchäologie in den erwähnten Berichtsjahren.
Im zweiten Teil folgen ausführliche wissenschaftliche Beiträge zu Ausgrabungen, Funden und bauarchäologischen Untersuchungen in Flurlingen-Gründenstrasse (Ein Gräberfeld des 7. Jahrhunderts: Christian Bader, Antoinette Rast-Eicher, Renata Windler), Niederglatt-Nöschikon (Mittelalterliche Siedlungsreste: Christian Bader), Otelfingen-Rietholz (Bericht über die archäologischen Abklärungen im Rahmen eines Golfplatzbaus: Chantal Hartmann, Dorothea Spörri), Winterthur-Neustadtgasse (Ländliches Leben in der spätmittelalterlichen Neustadt - Ein Heuschober aus der Zeit um 1400 an der Neustadtgasse 9: Reto Dubler, Marlies Klee), Winterthur-Obergasse (Lederfunde des 13. Jahrhunderts aus dem Winterthurer Stadtbach: Marquita und Serge Volken, Werner Wild), Oberwinterthur (Äpfel, Birnen, Nüsse - Funde und Befunde eines Speicherbaus des 13. Jahrhunderts bei der Mörsburg: Marlu Kühn, Roman Szostek, Renata Windler.
Im dritten Teil finden sich der Aufsatz zum Fund einer Höhensonnenuhr in Rheinau-Austrasse von Klaus Leckebusch sowie ein Nachruf auf Walter Drack (1917-2000), erster kantonaler Denkmalpfleger und Kantonsarchäologe.
Den Band beschliessen die statistischen Geschäftsberichte der Kantonsarchäologie der Jahre 2000 und 2001.

AutorInnen: Verschiedene

Berichte der Kantonsarchäologie Zürich 16 (2002)
336 S., 278 Abb., 53 Taf.
Format: E-Book, PDF

E-Books unterstehen dem Urheberrecht und sind nur für die eigene Nutzung zu gebrauchen. Es ist generell untersagt E-Books zu kopieren, auszudrucken oder an Dritte weiterzugeben. Es ist Fachlehrerinnen und Fachlehrern untersagt, E-Books im Unterricht einzusetzen, zu kopieren oder an Unterrichtende weiterzugeben. Bei Zuwiderhandlung wird der Rechtsweg beschritten.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-905681-00-0
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.