Gottfried Semper am Zeichenbrett

Gottfried Semper am Zeichenbrett
58.00 CHF

Details

Die reich illustrierte Publikation von Martin Fröhlich über Gottfried Semper, einem der bedeutendsten Architekten des 19. Jahrhunderts, der auch in Zürich als Professor und bauender Architekt deutliche Spuren hinterlassen hat, ist eine wichtige Ergänzung zu der bereits existierenden Fachliteratur. Der Autor wählt mit dem Thema «Semper am Zeichenbrett» sowohl den Blickwinkel des Architekturstudenten, wie auch des entwerfenden Architekten und des Entwurfslehrers und gelangt so zu überraschenden Einsichten in den Entwurfsprozess Sempers und seiner Schüler. Die Publikation erscheint in der Reihe Monographien der Zürcher Denkmalpflege als Band 5.

Autor: Martin Fröhlich

Monographien Denkmalpflege, Band 5: Gottfried Semper am Zeichenbrett 2007, 240 Seiten, reich illustriert, Format 215 x 302 mm, gebunden

Zusatzinformation

ISBN 978-3-905681-23-9
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.