Zürcher Archäologie, Heft 12, Zürich-Alpenquai IV: Töpfe

Zürcher Archäologie, Heft 12, Zürich-Alpenquai IV: Töpfe
18.00 CHF

Gratis-Download der Zusammenfassung

View FileZusammenfassung    Grösse: (35.47 KB)

Details

Seeufersiedlungen

Mit dieser Publikation liegt eine weitere Teilauswertung des umfangreichen keramischen Fundkomplexes aus den spätbronzezeitlichen Siedlungsschichten von Zürich-Alpenquai vor (vgl. Heft 11. siehe auch Heft 3). Die Baggerungen von 1916/19 brachten rund 4000 verzierte Topffragmente zu Tage. Diese Arbeit umfasst die Töpfe mit Schräg- oder Trichterrand, die innerhalb des Gesamtkomplexes einen gewichtigen Anteil bilden. Die Bestandesaufnahme mündet in eine detaillierte formale Gliederung in Typen und Varianten. Beobachtungen zu materialtechnischen und metrischen Eigenschaften sowie zu den Verzierungen wurden ergänzend berücksichtigt.
Eine quantitative Merkmalsanalyse an Töpfen aus verschiedenen Referenzstationen des deutschsprachigen Alpenvorlandes zeigt die formale Entwicklung dieser Gefässgattung im Arbeitsgebiet auf. Die Töpfe aus Zürich-Alpenquai lassen sich in dieses Entwicklungsschema einfügen und in den Zeitraum von Ha B1 bis Ha B3 (1060-850 v.Chr.) datieren.

Autorin: Madeleine Betschart

Zürcher Archäologie, Heft 12 (2004)
83 S., 34 Abb., 37 Taf.
Format 210 x 297 mm

Zusatzinformation

ISBN 978-3-905681-07-9
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.